+++ Diversity leben in Schleswig-Holstein – ein Blog zum Thema Vielfalt +++

Auf der neuen Internetplattform diversity-leben.de werden ab sofort regelmäßig aktuelle Nachrichten zu den Themen Vielfalt und interkulturelle Öffnung publiziert. Ziele des neuen Blogs sind, die Vielfalt in Schleswig-Holstein sichtbar zu machen, für Diskriminierung und Alltagsrassismus zu sensibilisieren und Vorurteile zu reduzieren. Das Projekt des Diakonisches Werkes Schleswig-Holstein wird vom Diversity Forum Schleswig-Holstein mitgetragen. In diesem Zusammenschluss engagieren sich mehrere Projekte u.a. vom Diakonischen Werk Hamburg-West/Südholstein, dem IBAF, dem Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein und dem Verein Arbeit und Leben.
„Wir leben auch in Schleswig-Holstein in einer Welt, in der die Vielfalt immer mehr zunimmt“, sagt Andrea Bastian, Initiatorin des Blogs vom Diakonischen Werk. „Diese Vielfalt wird von vielen als Bereicherung gesehen. Und dennoch werden aufgrund der verschiedenen Eigenschaften und Zugehörigkeiten viele Menschen diskriminiert und erleben Hürden und Ungleichbehandlung in ihrem Alltag. Um Barrieren und institutionelle Diskriminierung zu überwinden, braucht es kontinuierliche Prozesse: in Unternehmen, sozialen Einrichtungen und Vereinen, in der Zivilgesellschaft und in öffentlichen Institutionen.“
Der Blog soll diese Prozesse unterstützen. Neben Nachrichten zu den Themen Vielfalt und interkulturelle Öffnung informiert er über entsprechende Netzwerke und Veranstaltungen im nördlichsten Bundesland. Initiiert wurde der Blog durch das europäisch geförderte Projekt „Dialog(t)räume – Dialog und Begegnung interkulturell gestalten“ bei der Diakonie Schleswig-Holstein. Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie haben sich solche digitalen Formate für Begegnungen bewährt, auch wenn sie die direkte persönliche Begegnung nicht ersetzen können. Hinzu kommt, dass in einem Flächenland wie Schleswig-Holstein vielen Menschen diese Art der Kommunikation hilft, auf dem Laufenden zu bleiben.
Die in dem Blog veröffentlichten Artikel und Veranstaltungen sind von der Einsicht geleitet, dass alle Menschen mit ihren Unterschiedlichkeiten und Gemeinsamkeiten anerkannt werden und Wertschätzung erfahren. Das gilt unabhängig von Geschlecht, sozialer und ethnischer Herkunft, sexueller Orientierung, Lebensalter, Religionszugehörigkeit, Weltanschauung, physischen und psychischen Fähigkeiten und vielem mehr.
„Jeder, der sich an dem Blog beteiligen möchte, ist eingeladen mitzumachen und eigene Aktivitäten zu veröffentlichen“, so Andrea Bastian. „Dazu können Artikel, gern mit Foto, an die Projektkoordinatorinnen unter diversity.leben@diakonie-sh.de gesendet werden.“

Für Rückfragen
Friedrich Keller
Pressesprecher
Diakonisches Werk Schleswig-Holstein
Telefon: 04331 593197
Mobil: 0174 9450090
keller@diakonie-sh.de

Zurück